Tourberichte


alles rund um unsere erlebnisse

Norditalienische Seen 2009

Im Juni 2009 ruderten wir, im Anschluss an die Vogalonga, auf den Norditalienischen Seen.

Beginn:

Uebernachtung in Bardolino am Gardasee, mit der ersten Ausfahrt von Bardolino nach Torri del Benaco. Eine Strecke von 9km

2. Tag:
Bardolino nach Sirmione und retour. Dies ist eine Strecke von 25 km.

Sirmione: Sonnenschirme, getupfte Bikinis, Kinder im Sand, Wiesen, Sonne, dunkelblauer See. Es fehlte nur die Musik von Adriano Celentano zum Glück.

3. Tag:
Wir haben über den Landweg den Lago d’Iseo erreicht. In Lovere können wir im Ruderclub die boote einsetzen.Wir rudern bei ruhigem Wasser an der felsigen Steinküste entlang. Sehr beeindruckend! Wir erreichen die Insel Mont Isola. Nach einer wunderbaren italienischen Vesperpause, treten wir gerade noch rechtzeitig den Rückweg an, diesmal an der anderen Uferseite. Wie uns gesagt wurde, hat der See mittags Wind und nicht wenig.

Wir erreichen rechtzeitig unser Ziel.

4. + 5. Tag:

Rudern auf dem Comersee.
Der Ausganspunkt ist Cernobio. Wir rudern bis Carate/Urio, wechseln die Uferseite und steuern Torno an, am Schluss noch einen Bogen vor Como.

Cernobio hat einen Ruderclub. Gastfreundschaft ist hier G R O S S geschrieben. Nochmals Danke für die gute Bewirtung.

Ein besonderer Platz ist Isola Comacina. Eine naturbelassene Ausflugsinsel, mit Picnicplatz, einer kelienen Kirche und einer wunderbaren Aussicht.

Von Canobbio aus eine Ruderstrecke von 18km / je Weg.

VERÖFFENTLICHT VON UNTER Allgemein AM 30. Juni 2009

« | »

RG See mal Rhein e.V. - Zeller Rain 1/1 - 78315 Radolfzell am Bodensee

realisiert durch die Wordpress Entwickler vom Bodensee : Nahrgang New Media